Toggle
Login:

Home

Die Internet Agentur imc bietet Ihnen professionelle Suchmaschinenoptimierung, SEO, sowie Suchmaschinenmarketing, SEM, professionelles Webdesign und Online Shops.

CMS-Systeme

Wozu braucht man Content Management Systeme?

Mit Hilfe der Content Management Systeme (CMS) ist es möglich, redaktionelle Inhalte in die Webseite einzubauen, ohne ein Spezialist im Bereich der HTML-Konstruktion zu sein.

Einmal gestalten lassen und selbst pflegen
Inhalte auf der Webseite selbst einzustellen, bietet sich für Sie dann an, wenn Sie beispielsweise Saison-Angebote haben oder gelegentlich News auf Ihrer Webseite veröffentlichen möchten.

Für Sie bedeutet das, Sie lassen den Webauftritt einmal gestalten und können dann mit Hilfe des CMS Content (Bilder, Texte, Tabellen, Dateien) jederzeit selbst einpflegen. Sie sind der Redakteur Ihres Webauftritts. Das Projekt startet wie üblich mit einem Layout-Prozess, anschließend entsteht das Mastertemplate. Dann werden jedoch keine statischen Seiten erstellt, sondern Mastertemplate und CMS werden funktionell miteinander verbunden. Das CMS verbindet System und Content dann zu einer fertigen Webseite. Sie erhalten eine entsprechende Schulung und Anwendungsunterlagen. Sie brauchen keine HTML-Kenntnisse und müssen bei kleinen Änderungen nicht jedes Mal die Internetagentur beauftragen.

In Standard Content Management Systemen werden alle Seiten des Webauftritts dynamisch verwaltet. Das heißt, es gibt in der Regel keine statischen (festen) Seiten mehr, die nur von der Internetagentur geändert werden können. Sie haben die Möglichkeit, jeden Text-Bereich des Webauftritts zu verändern.

Wir setzen als Content Management System z.B. ein:

  • Typo3
  • Joomla
  • WordPress

Die Vorteile eines OpenSource-CMS
Design und Inhalte werden getrennt gespeichert. Durch die Zuweisung von Nutzungsrechten können Sie festlegen, wer in welchem Umfang Veränderungen an den Inhalten vornehmen kann. Das System funktioniert mit jedem Webbrowser. Sie können Ihre Inhalte von jedem beliebigen Ort aus bearbeiten. Es sind keine HTML-Kenntnisse erforderlich.

Die Inhalte werden zentral in einer Datenbank gespeichert und können an beliebigen Stellen für verschiedene Medien (Webbrowser, Mobiltelefone/WAP, PDA und Print) ansprechend formatiert zur Verfügung gestellt werden. Gute komplexe Content Management Systeme wie z.B. Typo3 unterstützen nutzerabhängige Erweiterungen in nahezu beliebigem Umfang. Sie sind inhaltlich nicht festgelegt und können Ihrem Auftritt jederzeit einen Shop, ein Forum etc. hinzufügen. Außerdem sind verschiedene Sprachversionen leicht herzustellen und zu pflegen. Besonders bei umfangreichen Webseiten bieten sich CMS Systeme an, weil bei einem Wechsel des Layouts nicht alle Seiten neu erstellt werden müssen.

Die Nachteile eines OpenSource-CMS
Content Management Systeme erfordern einen höheren Einrichtungsaufwand als eine einfache statische Webseite.
Die Redakteure müssen je nach Komplexität des CMS an einer Schulung teilnehmen und sich in das System einarbeiten.
Das CMS zeigt Inhalte nur in vorgefertigten Layouts/Templates an. Für neue designtechnische Darstellungsvarianten sind die Programmierer gefordert.
Content Management Systeme eignen sich aus Kostengründen weniger für Internetauftritte, bei denen viele Seiten ein unterschiedliches Layout haben sollen.


In manchen Fällen lohnt sich die Einrichtung eines Standard CMS nicht, da nur kleine Teile einer Webseite kontinuierlich gepflegt werden müssen. Das kann z.B. ein Terminkalender oder eine News-Seite sein.

Für solche Fälle bieten wir Ihnen individuelle Content Management Systeme an. Diese können in statische Webseiten integriert werden. Die Aktualisierung dieser Systeme erfordert keine Schulung, da sie über Standard-Formulare bedient werden.

Die Vorteile eines individuellen CMS
Sie erhalten ein exakt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes System. Schulungen sind in der Regel nicht erforderlich.
HTML-Kenntnisse sind auch hier nicht erforderlich. Das System lässt sich ebenfalls über jeden Browser ortsunabhängig bedienen.
Die individuellen CMS werden von uns gewartet und weiterentwickelt.

Die Nachteile eines individuellen CMS
Die Änderbarkeit ist für den Kunden auf die jeweils vorgewählten Funktionen und Bereiche beschränkt.